Kontaktieren Sie uns unter +43 2554 20 201 oder info@bigbag-puhm.at
Aktuelles

Blog

Recycling-Produkte

12. Februar 2024

Die Zukunft der Mineralwolle-Entsorgung in Recycling-Verpackungen

Bild von Mineralwolle mit Warnhinweis: Mineralwolle (Künstliche Mineralfaser) kann Krebserkrankungen hervorrufen. Schutzausrüstung tragen!Mineralwolle - künstliche Mineralfaser (KMF)

In den letzten Jahrzehnten setzte die Bauindustrie vermehrt auf künstliche Mineralfasern wie Glas-, Steinwolle und Keramikfaser. Doch Mineralwolle kann gesundheitliche und ökologische Risiken mit sich bringen, insbesondere bei unvorsichtiger Entsorgung. Als Puhm GmbH, mit unserem Fokus auf nachhaltige Big Bag Lösungen, möchten wir Ihnen einen Einblick in die Herausforderungen der KMF-Entsorgung geben und gleichzeitig unsere innovativen Recycling-Verpackungen vorstellen, die die Nachhaltigkeit der KMF-Abfallentsorgung steigern können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gesundheitsrisiken und Anwendungsbereiche von Mineralwolle

Unter dem Oberbegriff „Künstliche Mineralfasern“ (kurz „KMF“) fallen Materialien wie Glaswolle, Steinwolle und Keramikfasern. Im Weiteren werden diese als Mineralwolle oder kurz als KMF zusammenfassend bezeichnet.

Mineralwolle wird in der Bauindustrie aufgrund ihrer praktischen Eigenschaften für Wärme- und Schallisolierung, sowie Brandschutz eingesetzt.

Doch die potenziellen Gesundheitsrisiken, insbesondere durch Faserinhalation, erfordern besondere Aufmerksamkeit. Langfristige Exposition kann zu schweren Lungenkrankheiten führen. KMF wurde als möglicherweise krebserregend für den Menschen eingestuft.

KMF-Abfall bei Sanierung und Abbruch

Heutzutage fällt Mineralwolle oft bei Gebäudesanierungen oder -abbrüchen als Abfall an. Verpackt wird KMF meist in Neuplastik-Verpackungen und anschließend deponiert. Unsere Recycling Verpackungen für Mineralwolle Sammlung oder Entsorgung sind eine nachhaltigere Alternative zu Neuplastik-Verpackungen. Sie sind nicht nur für den industriellen Gebrauch geeignet, sondern auch für Bauherren und Sanierungsunternehmen, die sich umweltbewusst und gesundheitsschonend von KMF-Abfällen trennen wollen.

Entsorgung und Recycling von KMF

Die richtige Entsorgung von Mineralwolle-Abfällen erfordert sorgfältige Maßnahmen, angefangen bei der Verpackung bis hin zur ordnungsgemäßen Abgabe an zugelassenen Entsorgungsstellen. In diesem Zusammenhang sind lokale Gesetzgebung und Vorschriften, wie in Österreich das Abfallwirtschaftsgesetz (AWG), entscheidend.

Obwohl die Recycling-Möglichkeiten für Mineralwolle begrenzt sind, werden aktiv Verfahren entwickelt, um diese Materialien sicher zu recyceln oder zu verwerten. In Einklang mit den Prinzipien der Circular Economy gibt es zudem Nachhaltigkeitsinitiativen, die darauf abzielen, die Lebenszyklusauswirkungen von Künstlichen Mineralfasern (KMFs) zu minimieren. Diese Initiativen konzentrieren sich auf Verbesserungen in den Produkten, ihrer Nutzung und schließlich der Entsorgung oder dem Recycling.

Puhms nachhaltige Verpackungslösungen

Lange Zeit existierten noch keine Verpackungsmöglichkeiten für KMF aus Recycling-Material. Hier kamen wir ins Spiel, indem wir innovative und nachhaltige Verpackungen für die Sammlung von Mineralwolle-Abfall entwickelt haben. Unser Recycling Big Bag und Recycling Sammelsack bestehen aus recycelten Materialien.

Nachhaltige Verpackung – Sichere Eigenschaften

Unser >>Recycling Sammelsack für Mineralwolle ist sicher, nachhaltig und einfach in der Handhabung, da er händisch leicht, z.B. im Gebäude, transportiert werden kann.

Eigenschaften:

  • Transparent: Somit sind mögliche Fremdstoffe in dem Sack von außen erkennbar.
  • Reißfest: Die Mineralwolle ist sicher verpackt und kann nicht durch Reißen nach außen gelangen.
  • Sicher: Mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Warnhinweis ausgestattet.
  • UV-stabil: Vor Sonneneinstrahlung geschützt und damit witterungsfest.
  • Nachhaltig: Der Recycling Sammelsack für Mineralwolle besteht aus Recycling LDPE, das aus einstigem LDPE-Abfall hergestellt wurde.
  • Einfache Handhabung: Der Sack ist einfach in der Handhabung und kann handlich transportiert werden.
Ein Metallgerüst mit eingespanntem Sammelsack. In dem Sammelsack befindet sich Mineralwolle. Sack hat Warnhinweis aufgedruckt: Mineralwolle (KMF) kann Krebserkrankung verursachen. Der Sammelsack besteht aus Recycling Material.

Der >>Recycling Big Bag für Mineralwolle mit den Maßen 90/90/110 cm und ist ideal für größere Mengen KMF-Abfall.

Dunkelgrauer Recycling Big Bag steht vor einer Baustelle. Mit aufgedrucktem Warnhinweis: Achtung, dieser Sack enthält künstliche Mineralfaser - krebserregend.

Eigenschaften:

  • Reißfest: Der Recycling Big Bag besteht aus reißfestem Recycling Polypropylen Gewebe.
  • Sicher: Der Big Bag trägt große, aufgedruckte, gesetzlich vorgeschriebene Warnhinweise. Das innen beschichtete Gewebe ist staubdicht und verhindert das Ausdringen der Mineralfasern.
  • UV-stabil: Er ist UV-stabilisiert um gegen Witterung standzuhalten.
  • Nachhaltig: Unser Recycling Big Bag besteht aus rezykliertem Polypropylen, das aus alten, gebrauchten Big Bags hergestellt wird – nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft.
  • Einfache Handhabung: Dieser Big Bag schafft eine dichte Verpackung mit Schürze und Bindebändern (siehe Video unten).

Beide Recycling-Verpackungslösungen sind zertifiziert und entsprechen der TRGS 521 (Technischen Regeln für Gefahrstoffe).

Kreislaufwirtschaft sinnvoll einsetzen

Wir bei Puhm setzen auf Kreislaufwirtschaft, indem wir Neuplastik in Verpackungen durch Recycling Material ersetzen. Uns beschäftigt die Frage: Warum werden gefährliche Abfälle wie Mineralwolle in Neuplastik-Verpackungen entsorgt, wenn es eine umweltfreundliche Alternative gibt, die gleichzeitig alle gesetzlichen Kriterien erfüllt? Durch den Einsatz von Recycling Material in unseren Verpackungen tragen wir nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern bieten auch eine sichere und effiziente Lösung für die Entsorgung von Mineralwolle-Abfällen.

 

Die nachhaltige Entsorgung von Künstlichen Mineralfasern erfordert ein ganzheitliches Konzept, das Gesundheit, Umwelt und Kreislaufwirtschaft berücksichtigt. Mit unseren Recycling-Verpackungen leisten wir einen Beitrag zu dieser Vision, indem wir sichere und umweltfreundliche Lösungen für die KMF-Entsorgung bereitstellen. Gemeinsam können wir einen wichtigen Schritt in Richtung nachhaltige Bauwirtschaft gehen.

Klicken Sie >>hier, um zum Recycling Big Bag für Mineralwolle in den Online Shop zu gelangen.

Klicken Sie >>hier, um zum Recycling Sammelsack für Mineralwolle in den Online Shop zu gelangen.